Zahnarztpraxis Dr. Wasmund

Sportmundschutz

Sportmundschutz

Untersuchungen in den USA haben ergeben, dass jährlich mehr als 5 Millionen Zähne durch Sportaktivitäten in den USA ausgeschlagen werden. Neben den Schmerzen machen die hohen Folgekosten einen solchen Unfall zu einem äußerst unangenehmen Vorfall. Sie können sich und Ihre Kinder schützen, indem Sie bei sprotlichen Risikoaktivitäten einen Mundschutz tragen. Dieser wird individuell vom Zahntechniker für Sie passgenau gefertigt. Dieser Mundschutz sitzt exakt auf der Zahnreihe, bewegt sich nicht, erlaubt freies Atmen und nach kurzer Gewöhnung normales Sprechen. Vorgefertigte Mundschütze jedoch, wie sie in Sportgeschäften angeboten werden, passen schlecht, haben eine 10x niedrigere Lebensdauer, bewegen sich und schränken den Tragekomfort und somit die Schutzfunktion enorm ein.

 

Risikosportarten

  • Squash
  • Rugby
  • Karate, Boxen, Judo und alle Kampfsportarten
  • Handball
  • Reiten
  • Inlineskating, Rollerblading
  • Skate- und Waveboarding