Zahnarztpraxis Dr. Wasmund

Schnarchtherapie

intraorale Schnarchtherapie

Foto: dr. hinz dental

Die Ursachen des Schnarchens sind vielvältig. Engstellungen im oberen Rachenraum durch ein verlängertes Gaumensegel oder Gaumenzäpchen, aber auch Übergwicht können zu vorallem den Partner störenden, lauten Schnarchgeräuschen führen. Darüber hinaus kann das Schnarchen auch für weitere erhebliche Gesundheitsgefährdungen verantwortlich sein.

Man unterscheidet zwei Formen des Schnarchens:

1. habituelles Schnarchen: Dieses Schnarchen findet ohne Atemstillstände statt, es kann zwar sehr störend sein, jedoch wird es von Medizinern als harmlos bewertet.
2. krankmachendes Schnarchen: Hierbei kommt es neben den Schnarchgeräuschen zu einem zeitweiligem Atemstillstand und kann in der Folge zu weiteren Gesundheitsbeeinträchtigungen führen.

Intraorale Schnarchtherapiegeräte (IST-Geräte) sind zahnärztliche Behandlungsgeräte, die heutzutage erfolgreich gegen das Schnarchen und andere Schlafstörungen eingesetzt werden. Durch die Vorverlagerung des Unterkiefers durch das IST-Gerät wird der Rachenraum erweitert und der Atemfluss verbessert, so dass das Schnarchen meistens aufhört und Atemstillstände vermieden werden können.

Bei der Herstellung Ihres persönlichen IST-Gerätes arbeiten wir eng mit dem Unternehmen von Univ. Prof. Dr. med. dent. Rolf Hinz in Herne zusammen.